Probiere dich aus


Entdecke die Welt der Informatik

Schülerworkshop Informatik

17. Juni 2017

Neugierig auf die Welt der Informatik?

Besuch den ganztägigen Schülerworkshop am 17. Juni 2017 der Fakultät für Informatik und Automatisierung.
Lerne unterschiedliche Facetten der Informatik kennen, denn Informatik ist heute in vielen Bereichen vertreten – entweder deutlich sichtbar wie in Computerspielen, Web-Anwendungen und Suchmaschinen oder tief eingebettet in Fahrzeugen oder Geräten der Medizintechnik.

Damit verbunden sind auch die unterschiedlichsten Tätigkeiten von Informatikern – Programmieren ist oft nur ein kleiner Teil. Aber was macht dann die Tätigkeit von Absolventen einer Informatikfakultät aus? 

Was erwartet dich?

Unsere Mitarbeiter haben für dich verschiedene Themen der Informatik in spannende Workshops verpackt.
Werde selbst aktiv, lerne Neues kennen und probiere dich aus. 

Ablauf

  • Beginn 09:00 Uhr 
  • Treffpunkt im Humboltbau
  • Workshops entsprechend unseres Programms
  • 12:30 Uhr Mittagspause gemeinsam mit Studierenden
  • Workshops entsprechend unseres Programms
  • Ende gegen 15:00 Uhr

Workshops in diesem Jahr

Wie funktioniert eigentlich das Internet? Wie gelangen die Nachrichten (E-Mails, Bilder, Programme) dorthin, wohin sie hin sollen? Und wie sorgt man dafür, dass kein Unbefugter diese Informationen mitlesen oder stehlen kann? Nur drei der Fragen, die in diesem interessanten Workshop beantwortet werden.

Software steckt in vielen Dingen des täglichen Lebens. Die Informatik stellt dabei Konzepte und Verfahren bereit, um die Entwicklung der Software von der ersten Idee bis hin zu einem fertigen Produkt zu unterstützen. In diesem Workshop geht es um diesen Weg einer Idee (den Verkehr an einer kleinen Kreuzung regeln) bis zu dem fertigen Produkt. Am Beispiel einer Ampelsteuerung wird zunächst eine Lösungsidee erarbeitet, mit den Mitteln der Informatik beschrieben und geprüft, um dann mit einem kleinen eingebetteten System und einem Ampelmodell umgesetzt zu werden.

In diesem Workshop lernt Ihr ein Automatisierungssystem am Beispiel einer Destillationsanlage kennen. Dabei werden Euch die Komponenten des Systems nahe gebracht und Ihr erfahrt, wie diese miteinander verknüpft werden. Dabei könnt Ihr im Workshop einen Teil der Anlage mithilfe einer graphischen Programmiersprache selbst programmieren. Zum Schluss dürft Ihr euer Programm an der Labordestillationsanlage testen und als Anlagenbediener den Destillationsprozess von Ethanol steuern.

Fragt man ein Navigationssystem (etwa Google Maps) nach dem kürzesten Weg zwischen zwei Orten in Europa, lässt die Antwort nicht lange auf sich warten. Das ist angesichts der vielen Millionen Straßen und Kreuzungen eigentlich sehr erstaunlich. Im Workshop wollen wir verstehen, welche Verfahren - also welche Algorithmen - in solchen Systemen zum Einsatz kommen und welche Tricks diese Algorithmen nutzen, um Navigationsanfragen in wenigen Mikrosekunden beantworten zu können.

Mit der Bahn fahren täglich viele Menschen, die sich darauf verlassen, sicher und möglichst pünktlich anzukommen. Während früher Eisenbahner in Stellwerken dieses komplexe System nach Fahrplänen gesteuert haben, geschieht das heute mit Hilfe von Software sicherer und effizienter. Im Workshop werdet Ihr eine Transportaufgabe auf einer Modelleisenbahn mit einem selbst geschriebenen Programm steuern und sehen, wie man alternativ zur individuellen Programmierung die Steuerung automatisch aus grafischen Modellen erzeugen kann.

Wo parkst du deine Eltern?

Für deine Eltern bieten wir über die gesamte Workshop dauer ein Elterncafé an.

Direkt zu Beginn können deine Eltern mit Mitarbeitern der Fakultät ins Gespräch kommen und sich über das Leben und das Studium in Ilmenau informieren. Je nach Wetterlage und Lust erfolgt danach ein kleiner Rundgang über den Campus. Danach können deine Eltern die Stadt Ilmenau auf eigene Faust erkunden. Die Stadt bietet eine hübsche Fußgängerzone und einige Möglichkeiten ein Mittagessen einzunehmen. 

Bis du deinen Workshoptag absolviert hast, können deine Eltern immer wieder in das Elterncafé zurückkehren.

Dokumente für den diesjährigen Workshop

Klingt spannend? Ist es auch! Meld dich gleich an:

Eine Anmeldung war bis einschließlich 11.07.2017 möglich